Posts by Alexander

    Nun gut, genaues weiss ich nicht, könnte Julius Schmid 1901-1965 geb in Biberach sein. Der Pinselstrich kommt irgendwie hin. Nur mit der Signatierung komm ich nicht klar.

    Gruß Alex

    Hallo Fohlenhof,

    würde ja gerne helfen. Du zeigst uns aber drei Bilder und die Signaturen auch noch unvollständig und unscharf. Da wird es doch schwierig. Habe das Gefühl das diese 3 Bilder von unterschiedlichen Malern stammen. Außerdem glaube ich das es sich um Drucke handeln könnte. Bitte bessere Fotos der Signaturen.

    Gruß Alex

    Vielleicht bezieht sich die Zahl 41 auf eine Nummerierung. Dabei stellt sich die Frage, das 41.Bild im Leben des Maler oder die 41. Kopie des Motives? Der Maler setzt zwar Punkt und Komma aber wenn die Zahl danach ein Datum sein soll lässt er ausgerechnet hier die Punkte weg. Ist trotzdem eine Möglichkeit.

    In den KZ-Lagern wurden Auftragsmalereien ausgeführt, zB. Portraits von Offizieren etc. Es gibt darüber Literatur und Ausstellungen die sich mit diesem Thema beschäftigen. Das war wohl in allen KZ-Lagern gang und gäbe.

    Gruß Alex

    Habe ich auch erst gedacht. Aber nach der 41 komma und der darauf folgenden Zahl fehlen mir die dazwischen gehörigen Punkte. Der künstler war ansonsten damit genau.

    Ansonsten, wenn das ein Datum sein soll, was bedeutet dann 41.

    Hi Skipper,

    meinst du die These, das Bild könnte von einem KZ-Häftling stammen?

    Oder das "LB" auch für ein KZ-Lager stehen könnte.

    Ich habe nichts zu der Signatur/Monogramm zu "LB" gefunden.

    Was nichts heißen muß, wie wir alle in diesem Forum wissen.

    Zur 5stelligen Zahl :

    Koordinaten zu Rottach-Egern können es nicht sein. Die 27435igste Vervielfältigung kann es auch nicht sein, dann hätte bei einer Kopie pro Tag an 365 Tagen im Jahr der Maler dafür 75 Jahre gebraucht.

    Also stellt sich die Frage was bedeutet diese Zahl 27435 ?

    Ich bin durch Recherche und Zufall auf KZ-Häftlingsnummern gestoßen.

    Gruß Alex

    Danke für den Hinweis Spiritus.

    Habe zu dem Bild, Signierung, alles mögliche recherchiert. Nichts gefunden.

    Mir gibt immer noch diese 5 stellige Nummer ein Rätsel auf. Die Jahreszahl "41" führt mich immer wieder zu einer KZ-Häftlingsnummer. Es wäre dann auch in Betracht zu ziehen, daß "LB" nicht als Monogramm des Maler zu sehen ist, sondern vielleicht für "Lager B." steht. Wie zB. Buchenwald etc. Ich habe bei der Recherche erfahren das diese 5stelige Nummer in allen möglichen KZ's vergeben wurde. Aber zu dieser Nummer nichts gefunden.

    Ach so, die Schreibweise des "B" entstammt wohl aus der Jugendstil Zeit, so um die Jahrhundertwende.

    Finde die Geschichte zu dem Bild jedenfalls spannend und bin gespannt ob was dabei heraus kommt

    Gruß Alex

    Wie kommst du auf Tegernsee? Gibt es diese Ansicht dort?

    Bei der Zahlenkombination bin ich noch ratlos. Erst dachte ich es sind Koordinaten. Passt aber nicht zum Tegernsee. Und dachte der Künstler ist ein Witzbold. Dann aber kam mir die Zahl nach dem Komma komisch vor.

    Ich Interpretiere mal " L. B. als Signatur, 41, für das Jahr 1941 in dem das Bild gemalt wurde, die Nummer 27435 könnte, z. B. einem jüdischem KZ-Häftling zuzuordnen sein. So würde diese Nummer in Dachau im Jahre 1941 vergeben.

    Sollte dem so sein, müsste es möglich sein über diese Nummer etwas mehr zu erfahren