Posts by KS84

    Ui okay - sowas ging bei uns tatsächlich direkt in die Tonne :saint: Hätte auch nicht gedacht, dass jemand sowas kauft :S wobei bei uns auf diesen Teilen ungefähr pro Teil nochmal dasselbe Gewicht an Staub drauf war. Eure dagegen sehen ja tatsächlich noch nutzbar aus!


    Wenn ihr 2 Garagen voll Gerümpel habt, dann ist das sehr ähnlich wie bei uns.
    Das Haus bei uns hatte mal ne KFZ-Werkstatt im EG, daher haben wir da genug Platz zum Zwischenlagern, bis wir das alles mal fotografieren können. Bei Sachen die richtig alt aussehen oder nach richtig viel Handarbeit fällt mir das Wegwerfen einfach schwer. Was diese Sachen alles schon "erlebt" und "gesehen" haben .. (also außer dem Staub)


    Wir haben noch tonnenweise so Kaffeeservices, Weingläser, etc.
    Insbesondere bei den Sachen hoffe ich auf den Hausflohmarkt. Geld gibts dafür nicht mehr wirklich, aber ich freu mich bei jedem Teil, das nicht im Müll landet, sondern noch genutzt wird. Wir haben schon so viel Zeug entsorgt, ich glaub das nächste Mal muss ich den Mitarbeitern aufm Wertstoffhof ne Brotzeit mitbringen :S


    Halte durch!

    Es geht irgendwann vorbei. Gerümpel wächst normalerweise nicht nach und vermehrt sich bei der Lagerung in der Garage normalerweise auch nicht ^^

    Ich muss bei Dennis85 Beiträgen immer Schmunzeln, weil wir grad in derselben Situation sind - nur dass ich die Freundin bin, die die ganzen Sachen nicht einfach entsorgen will :saint: Mein Mann würde auch gerne einfach die Garage leer haben, aber da bauen wir jetzt erstmal den Hausflohmarkt auf 8o

    Hallo,


    vielen lieben Dank Euch!


    Wenn wir nicht so viel renovieren müssten, dann würd ich das mit der Teppichwäsche aus Neugier direkt mal ausprobieren. In dem Haus war von Vorwerk noch ein Teppichreiniger mit so ner rotierenden Bürste. Kann man sowas auch für Wollteppiche nehmen oder ist das eher ein Verbrechen?


    Viele Grüße

    Katja

    Hallo Edixa,


    es ist soweit ichs einschätzen kann nirgends Furnier, sondern rundrum Echtholz/massiv.

    Die Rückseite ist auch aus eher dickem Holz im Vergleich zu heutigen Schrankrückwandpappaufstellern. Da schaue ich aber am Mittwoch nochmal genauer nach und mache auch Fotos von den Schubladen und wie die zusammengefügt sind.


    Viele Grüße,

    Katja

    Guten Abend,


    in dem gekauften Haus war unter anderem noch dieser hübsche Wandtisch mit einer kleinen und einer größeren Schublade.


    Leider hab ich vergessen von den Schubladen Fotos zu machen - die kann ich Mittwoch/Donnerstag noch hochladen :S


    Ich finde diese Holzart und Oberfläche sehr schön - was ist das?
    Als Laie hätt ich jetzt die Farbe "Mahagoni" genannt - zumindest heißen die Farbeimer im Baumarkt immer so :saint:


    Wie alt könnte der Wandtisch sein?


    Viele Grüße und einen schönen Abend,

    Katja


    Hallo,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Jetzt kommen noch die Marokko-Teppiche - alle "wollweiss", teils mit Muster und mit einem blauen Etikett auf dem Rücken.

    Die Teppiche müssten gereinigt werden.


    Findet man dafür noch Abnehmer oder nur noch zu verschenken?


    Teppich Nummer 5:


    Größe 1,28 x 0,70 Meter

    Blaues Etikett: Herkunft Marokko Rabat




    Teppich Nummer 9:


    Größe 2,06 x 2,00 Meter

    Blaues Etikett: Herkunft Marokko Rabat




    Teppich Nummer 10:


    Größe: 3 x 2 Meter

    Blaues Etikett: Herkunft Marokko Rabat


    Den find ich tatsächlich eigentlich ganz schön - nur meine Lanolin-Allergie sagt nein.




    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja

    Hallo Silvia,


    vielen Dank Dir!


    Da sieht man was passiert, wenn ich unwissend die google Bildersuche anwerfe :saint: Hattte bei "Sarough" dieses Muster gesehen. Muster ist Mir und Sarough eine regionale Herkunft :thumbup: (nicht dieses Teppichs)


    Puh wenn man überlegt, was Teppiche knüpfen für eine Kunst und für eine Arbeit ist, dann ists schon traurig, dass das mittlerweile eigentlich nur noch zum Wegwerfen oder verschenken ist. Dann hoffe ich zumindest noch irgendeinen Abnehmer zu finden, damit sie nicht auf dem Müll landen ;( Behalten geht leider nicht.


    Viele Grüße

    Katja

    Guten Morgen,


    Danke Dir!


    Das mit dem Faser anzünden werd ich am Wochenende direkt mal testen, wenn wir wieder dort sind und werd dann berichten :)

    Ich schaue auch mal bei den Fransen, ob man da irgendwo noch Details erkennen kann. Von dem Foto her kommen glaub ich mehr dann zu 4er Strängen verknotete Einzelstränge nach diesem "Zopfabschluss" raus als auf der Teppichseite?


    Der Teppich wirkt tatsächlich anders als die anderen und ist vom Zustand her auch der neueste/beste.

    Ich hab versucht Details davon zu googeln, aber ich weiß nicht wie die Muster richtig heißen. Über und unter der Mitte ist ja so eine Art Schwan. Sind das auf weißem Hintergrund als Suchbegriff "Tulpen"? Es ist auch glaub ich der einzige Teppich dort gewesen, der in so Felder eingeteilt ist.


    Viele Grüße

    Katja

    Zu dem Teppich hab ich auch einen sehr ähnlichen gefunden:


    Sarough Mir
    Handgeknüpfte Orient-Teppiche aus Indien mit großer Tradition. Die Formen des berühmten Mir-i-bothe-Musters werden als umgeknicktes Palmenblatt, als Siegel des…
    www.kibek.de


    Ich weiß halt nur nicht, wie alt der Teppich ist.


    MIr ist grad noch aufgefallen, dass das Foto vom Etikett auf dem Kopf steht - sorry!


    Nach weiterem googlen hab ich einen recht ähnlichen Teppich gefunden:


    Mir Teppich


    Hab dann noch gelesen, dass das Mir-Muster ursprünglich in Perserteppichen vorkam und heute auch oft in Indien nachgeknüpft wird.
    Kann man das an irgendwelchen Details erkennen, obs ein älterer Perser oder ein neuerer Inder ist?
    Der Teppich müsste - wie alles andere aus dem Haus - ca. 1995 an die Vorbesitzer vererbt worden sein - mehr weiß ich leider zur Herkunft nicht. Es gibt eine kleine Plakette an dem Teppich, aber die kann man ja theoretisch auch an jede Nachknüpfung dran machen.

    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 2:


    Größe 1,67 x 0,90 Meter

    Etikett vorhanden - soweit ich es lesen kann: handgeknüpft, Wolle, Indien


    Ich habe versucht diesen Teppich zu googeln - das Innenmuster ist ja sehr markant.

    Ist das ein "Mir Sarough"?


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja


    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 3 (der rote)


    Größe 90 x 61 cm

    Kein Etikett vorhanden



    Teppich Nummer 6 (der grüne)


    Größe 90 x 63 cm

    Kein Etikett vorhanden




    Im Vergleich zu den anderen Teppichen sind beide recht grob geknüft.

    Ich habe mal versucht per google was rauszufinden. Sind das "Gabbeh" Teppiche?


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja

    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 13:


    Größe 2,35 x 1,65 Meter

    Etikett vorhanden - soweit ich was entziffern kann: handgefertigt, Wolle, Indien ?


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja


    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 12:


    Größe 1,84 x 1,20 Meter

    Kein Etikett vorhanden


    Flormaterial Wolle?


    Steinigt mich, falls ich komplett falsch liege - ich finde Teppich 12 und 13 sehen sich ähnlich. Auf dem Teppich 13 ist ein Etikett (handgefertigt, Wolle, Indien).


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja


    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 7:


    Größe 3,40 x 2,50 Meter

    Kein Etikett vorhanden


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja


    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 4:


    Größe 3,50 x 2,58 Meter

    Kein Etikett vorhanden; Anhänger "Echt handgeknüpfter Orientteppich"

    Es steht handschriftlich 425 und AN auf dem Rücken.


    Der Teppich hat leider einen kreisrunden Schaden. Ich vermute der Vorbesitzer hatte dort einen undichten Blumentopf drauf gestellt.
    Kann man sowas sinnvoll restaurieren, falls der Teppich es wert ist?


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja


    Guten Abend,


    in dem Häuschen, das wir unentrümpelt gekauft hatten, waren ja schon einige Schätzchen vergangener Zeiten. :love:

    Heute habe ich mich mal den Teppichen gewidmet und hoffe auf Eure Hilfe um was für Teppiche es sich da jeweils handelt :S


    Ich hatte Unterschiedliches zu der Knotendichte gelesen - die sei relevant oder auch wieder nicht.

    Falls sie für Euch relevant ist, zähle ichs gerne ab und schreibe die Anzahl pro cm2 noch nachträglich mit rein. Oder wenn sonst noch Detailfotos von irgendwas hilfreich wären - fertige ich gerne an.


    Teppich Nummer 1:


    Größe 2,95 x 2 Meter

    Kein Etikett vorhanden


    Vielen lieben Dank schon mal für Eure Hilfe!


    Katja