• Hallo Leute
    Ich möchte Euch heute mal diesen Krug zeigen.
    Der Porzellanmaler Gustav Rosenstängl war in der Region um Passau der wohl bekannteste und beste Künstler seines Faches.
    Wie alt könnte der Krug sein?:confused:
    Und könnt Ihr eventuell auch den Wert einschätzen.:)
    Danke im voraus
    Gruß
    Udo

  • Habe jetzt das Buch kaufen können.Ist höchst interessant,laut diesem Buch war die Krugbemalung eine Verdienstmöglichkeit zum Ende des 2WK da kein Porzellan mehr verarbeitet werden durfte.Der Krug selber kann aber trotzdem schon älter sein.
    Eventuell weis aber doch noch jemand wie alt ungefähr??
    Gruß
    Udo

    Warum durfte zu Ende des WkII kein Porzellan mehr verarbeitet werden?War das eine Auflage der Siegermächte.....?
    Ich meine Der Krug wäre so um 1920 rum...

    In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod

  • Guten Abend,
    In diesem Artikel erfährst du mehr über Gustav Rosenstängl:
    http://up-campusmagazin.com/1/?p=1044

    Gustav Rosenstängl
    (06.11.1893 Passau Innstadt - 12.08.1949 Berchtesgaden),Lehrzeit im väterlichen Porzellanmalereibetrieb (gegr.1899 in der Grabengasse 22),zusätzliche Ausbildung bei Prof. Carl Reiser (1877 - 1950),1914 - 1918 Kriegsdienst (Verwundung und Verschüttung führten zu Herzleiden),ab 1918 wieder im väterlichen Betrieb, weitere Ausbildung in der Lenck`schen Porzellanmanufaktur, 15.01.1921 Heirat, 1922 Übernahme und Ausbau des väterlichen Betriebs, 1931 Errichtung einer Filiale am Rindermarkt, während des 2.WK schwierige wirtschaftliche Situation, nach Kriegsende begann Rosenstängl mit viel Elan die Firma neu aufzubauen, der Gesundheitszustand verschlechterte sich stetig,
    Teilnahme bei der 1.Passauer Frühjahrsmesse (Vorstellung des “Dornröschenmusters”),
    am 12. August 1949 starb Gustav Rosenstängl in Berchtesgaden, das renommierte Porzellangeschäft wurde bis 1999 von den Töchtern Lilly und Gabriele Rosenstängl geführt.....
    Hoffe es hilft ein wenig
    der olle Fritz

    Meine Devise heißt: Lass uns kieken.......

  • Hey Udo,

    ich weiß, der Beitrag ist ewig alt.


    ich würde dir den Krug, sofern du ihn denn noch hast und vielleicht sogar noch aktiv bist hier. Gerne abkaufen.

    Mein Papa hat das Gegenstück aus Passau davon und ich würde ihm den gerne schenken.

    Könntest du dich mit mir in Verbindung setzen?

    Meine Mail Adresse lautet: bauers77@googlemail.com


    Liebe Grüße

    Simon

  • :) Hallo Simon,

    und herzlich willkommen im Forum.

    Udo war leider am 9. Juno 2023 das letzte Mal bei uns im Forum zugegen. Ich würde ihm vllt eine persönliche Nachricht schicken. Das geht auf dieser Seite ganz oben rechts auf dem 2.Button von rechts, der aussieht wie zwei Sprechblasen, bzw. wie zwei Tischtennisschläger. Anklicken und das + Zeichen anklicken. Viel Erfolg !

    Liebe Grüße Winfried


    Mein Avatar zeigt ein Narrenflötchen des 16. Jahrhunderts aus dem Töpferort Raeren.

    Alle meine Aussagen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr für Ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Inhalte ergeben, Haftung übernommen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!