Antike Uhr. Wert? Jahrgang?

  • Habe eine antike Uhr aus unbekanntem Jahrgang die ich gerne auf Ricardo verkaufen möchte. Hab jetzt aber keine Ahnung wie wertvoll sie ist und den Jahrgang zu wissen wäre auch toll. Kann mir jemand helfen? Hier einige Informationen:

    ◦funktioniert nicht (keine Ahnung wiso, sie läuft auf jeden Fall nicht wenn man sie aufzieht)
    ◦besteht teilweise aus Granit (was das andere Material ist weiss ich nicht)
    ◦Klingel kann ein & aus gestellt werden
    ◦mit Schlüssel zum aufziehen
    ◦hat ein Pendel (ich weiss aber nicht wo er hingehört :D)

    Vielen Dank schon im Vorraus! lg

  • Pendule mit zwei Federhäusern für Geh-und Schlagwerk mit Aufzug durchs Ziffernblatt.Schloßscheibenhemmung und Feinregulage über Vierkant durch die Bronze-Lunette über der XII.Email-Ziffernblatt mit römischen Stunden und arabischer Minuterie.Rundes Messingplatinenwerk,mit Sicherheit Pariser Fertigung.Pendelaufhängung an Pedelfeder,die durch die Feinregulage Längenverstellbar ist.Um das Pendel aufzuhängen,sollte man die Brozeglocke abschrauben.Durch das Steingehäuse gehen zwei Werkshalter als Schrauben.Nach dem Pendeleinhängen,die Schrauben lockern und die jetzt drehbare Bronzelunette vorsichtig nach links oder rechts drehen,bis die Uhr läuft.Geht auch zum Testen ohne Pendel.

    In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod

  • Erfolgt der Verkauf aus den Räumen der gehobenen Gastronomie an die potente Kundschaft,so ist das was anderes als im Zweikampf mit dem "eurogeschädigten" Kunden der Flohmärkte.
    So differiert der Preis zwischen 200€ bis "nach Gesicht" und Geldbeutel.
    Euer Peter

    In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod

    Edited 3 times, last by Dreiwirbel (July 8, 2010 at 3:22 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!