• Hallo zusammen,

    kennt jemand hier zufällig diese Herstellermarke?

    Für mich sieht es aus wie ein Galgenbaum...

    Das ist ein Dessertbesteck (?)

    Das Messer ist ca. 17 cm lang, die Gabel etwa 15,5 cm.

    Oder kann mir jemand verraten, wo ich sinnvoll suchen kann.

    Vielen Dank!

  • Das ist dort vermutlich missverständlich geschrieben. Seit den 1880ern wird in Deutschland mit Halbmond und Krone gestempelt. Modernes Silberbesteck hat 925er-Feingehalt um international vermarktbar zu sein. Die Stempel sagen nur, dass das Besteck zwischen den 1880ern und und der frühen Nachkriegszeit hergestellt wurde, also ein Spielraum von ungefähr 70/80 Jahren. Zur Datierung sind sie deshalb nur eingeschränkt brauchbar.

  • Sammler geben für antikes Silber grob €1,- pro Gramm Feinsilber.

    Bei deinem schönen Besteck wird dann ohne das Gewicht der Messerklingen und Gabelkellen gerechnet, falls diese nicht aus Silber sind.

    Oft wurden für Bestecke auch nur Hohlgriffe mit einer Füllung verwendet. Das kann ich aber anhand des Fotos nicht erkennen.

    Der eigentliche Wert ist daher nur schwer zu ermitteln.

    Der Hersteller ist aber bekannt und spricht für sich. Der Zustand scheint auch gut zu sein.

    Vermutlich fehlen Teile. In der Regel gab es Bestecksets für 6 oder für 12 Personen (also 12 oder 24 Teile).

    Ich pers. schätze den Marktwert etwas niedriger ein. € 120,- bis €150,- ☺️

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!