Bestimmung Steyr-Medaille

  • ich habe vor Jahren dieses "neutrale" Stück auf einem Flohmarkt (westl. NÖ) gefunden – Durchmesser 70 mm, 3,5 mm dick, glatter Rand, Gewicht 95 Gramm, Material vermutlich Bronze:


    Avers – Steyr Logo (Zielscheibe) ohne jeden persönlichen oder sachlichen Bezug


    Revers – blank


    :) kennt das jemand, bzw. war so etwas in der Art üblich, oder ist das ein Halbfabrikat?


     

    • Official Post

    Wohl der Rohling eines Preises in den man das jeweilige Event und die Preiskategorie noch eingravieren muss. Schützenpreis liegt nahe da Steyer ja auch einer Waffenfabrikation hervorgegangen ist (daher auch die Zielscheibe im Logo) , aber auch KFZ Rennen wäre möglich da der Konzern auch Fahrzeuge produzierte.


    Vor 1987, denn 1987 wurde der Mischkonzern in Einzelbereiche aufgespalten und das Logo von Steyer die dann als Steyer-Mannlicher firmierten erhielt den Zusatz ARMS

    Mit besten Sammlergrüßen


    Gratian


    Alle meine Aussagen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr für Ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Inhalte ergeben, Haftung übernommen.

    • Official Post

    Ich denke eher, dass es kein Preis werden sollte, sondern eine firmeninterne Auszeichnung, für besonderen Fleiss, für 25 Jahre treue Mitarbeit etc.


    Anlass und Name gehören individuell eingraviert auf dem freien Bereich der Vorderseite. Die Rückseite bleibt entweder frei (liegt im Etui unten), teilweise wurden solche Medaillen auch im Etui eingeklebt.

    Eine dritte Möglichkeit wäre, die Medaille auf einer Metall- oder Marmorplatte aufzukleben.

    • Official Post
    Quote

    firmeninterne Auszeichnung,


    Das natürlich auch...ist auf jedem fall billiger als eine Gehaltserhöhung 8) :)

    Mit besten Sammlergrüßen


    Gratian


    Alle meine Aussagen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr für Ihre Richtigkeit. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Inhalte ergeben, Haftung übernommen.

  • 100.000 km störungsfrei auf Steyr Diesel


    Solche Planketten hab ich im Netz gesehen.

    Davon träumen heutige Autobesitzer. Der Rekord vom Autohändler zur ersten Panne mit Totalausfall, Ersatzfahrzeug erforderlich, war 8km 8)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!