Gemälde aus Leinwand, wer kann den Künstler entziffern

  • :-) Künstler ist dies keiner, sondern ein unbegabter Pinselschwinger aus den 50er Jahren. Mit dem Wirtschaftsaufschwung nach dem 2. Weltkrieg und damit verbundenem besseren Leben für Deutsche waren die ersten Träume doch wieder einmal Urlaub nach den dunkelgrauen Zeiten der Nachkriegszeit zu machen. Nun konnte man es sich endlich leisten, eine Wohnzimmergarnitur mit Wandverbau, ein Schleiflackschlafzimmer mit allem Pi-Pa-Po und Musikschrank mit Radio und Plattenspieler (45, 33 und 78er Platten) zu erstehen. Vadder sparte und kaufte ein Kleinauto wie z.B. einer Isetta, Messerschmitt Kabinenrollen, NSU Prinz und was es eben so noch gab . Moderne Schlager der Zeit waren Lieder, welche Fernweh erweckten. Nun "Fernweh" zu der Zeit war nicht etwa Bali, die Malediven oder so, sondern schlicht und einfach Italien! Capri, Bibione, und andere Strände wurden von Klein- und Kleinstwagen angesteuert. Man konnte es sich ja nun schließlich "leisten", obwohl das Gepück nur aus einem Koffer bestand und man ein kleines Zelt zum Übernachten mithatte.


    Nun zu dem Bild: Es ist ein reines Kaufhausbild in bester Ausführung - heißt - gepinselt von Unbekannt, ohne irgeneine klassische Kunstmalerausbildung. Massenproduktion für das Wirschaftswunderwohnzimmer. Italienische Seenlandschaft, reines Fantasieprodukt. Das vielleicht wertvollste an dem Ganzen ist maximal der Rahmen. Und auch der ist nicht wertvoll.


    Nun, nachdem ich das Gepinsel durchbesprochen habe möchte ich doch sagen, daß Geschmäcker und sentimentaler Wert verschieden sind. Wenn es Dir gefällte behalte es in Erinnerung an Deine Kindheit und Oma. Für Dich ist es wohl wertvoll weil damit sicherlich Erinnerungen verbunden sind. Marktwert hat es so gut wie gar keinen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!