Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Medizinische/Wissenschaftl. Objekte

Medizinische/Wissenschaftl. Objekte Geräte, Präparate, Zubehör etc..

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2016, 17:02   #1
KurtKong
Moderator
 
Benutzerbild von KurtKong
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 763
Standard Krankhaft veränderter Schädel

Habe diesen Schädel bekommen.

Angeblich mit Syphilisspuren. Schädel mit Syphilis kenn ich nur mit anderen Beschädigungen.
Ein Kollege meinte es könnte sich um Krebs handeln.

Hat hier vielleicht jemand ne Idee?

Vielleicht auch ganz was anderes?

Mit solchen speziellen Sachen tu ich mich immer noch schwer. Da fehlt mir auch immer noch gute (bebilderte) Literatur.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
DSCF1178.jpg   DSCF1179.jpg   DSCF1180.jpg   DSCF1181.jpg   DSCF1182.jpg  

DSCF1183.jpg   DSCF1184.jpg   DSCF1185.jpg   DSCF1186.jpg  
__________________
Suche alles von Großen-Linden/Hessen und dem Keramikhersteller IMCO/JMCO.
Außerdem alte medizinische Instrumente, menschliche Schädel und alles was dazugehört. Meine Sammlung: https://www.facebook.com/VSSammlung/
KurtKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 17:37   #2
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.346
Standard

Beziehst Du Dich auf das Loch? Sieht mir nach Einschuss aus. Syphilitische Osteomyelitis präsentiert sich anders.
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus

Geändert von Austroparts (14.02.2016 um 17:42 Uhr)
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 17:48   #3
KurtKong
Moderator
Themenstarter
 
Benutzerbild von KurtKong
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 763
Standard

Das Loch ist mir zu unregelmäßig für einen Einschuss. Aber drum herum ist der Knochen auch verändert, abgetragen oder wie ich das nennen soll.
__________________
Suche alles von Großen-Linden/Hessen und dem Keramikhersteller IMCO/JMCO.
Außerdem alte medizinische Instrumente, menschliche Schädel und alles was dazugehört. Meine Sammlung: https://www.facebook.com/VSSammlung/
KurtKong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 18:07   #4
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.923
Standard Alt

Aufgrund der Farbe, könnte es sich um einen sehr alten schädel handeln
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 18:15   #5
Dreiwirbel
Administrator und KuT-Experte f. Teppiche, Möbel, Baustoffe, Grossuhren
 
Benutzerbild von Dreiwirbel
 
Registriert seit: 18.09.2009
Beiträge: 6.923
Standard Opfer der Lepra

Der Nasenstachel ist abgebaut und die Taschen der Frontzähne
__________________
In Hessen ist der Dativ dem Genitiv sein Tod
Dreiwirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:57   #6
Austroparts
Administrator
 
Benutzerbild von Austroparts
 
Registriert seit: 15.09.2009
Ort: Fort Myers, Florida, USA
Beiträge: 10.346
Standard

Da um das Loch herum keinerlei Anzeichen einer Kallusbildung sind sondern, wie Du richtig erkannt hast eine Art Splitterung im eigentlichen direkten Bereich des Loches, gehe ich von einer Schusswunde aus. Das Projektil war vermutlich eine Bleikugel, welche andere charakteristische Einschusslöcher bzw. Knochenabsplitterungen aufweist als Teil- oder Vollmantelgeschosse.

Da der Schädel noch keinen Namen hat würde ich ihn auf "Georg Jennerwein" taufen.....
__________________
Non semper ea sunt, quae videntur! - Phaedrus
Austroparts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 11:34   #7
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.280
Standard




Zitat:
Zitat von Austroparts Beitrag anzeigen

Da der Schädel noch keinen Namen hat würde ich ihn auf "Georg Jennerwein" taufen.....
Schmunzel, schmunzel, schmunzel, schmunzel.......

mit Jennerwein, lieber Charlie,
Hast Du den Nagel in den Kopf.......

Hier das schöne Jennerweinlied....Melodieauftakte sehr ähnlich dem Horst Wessel Lied, was aber jedoch........(Zitat Wikipedia) "das Bayerische Oberste Landesgericht hat dazu mit seinem Urteil vom 15. März 1989 festgestellt, dass es trotz dieser Gemeinsamkeiten mit dem Horst-Wessel-Lied nicht als Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angesehen wird und deshalb auch seine Verbreitung nach wie vor nicht verboten ist." Zitatende.



Jennerwein-Lied


Es war ein Schütz in seinen besten Jahren,
er wurde weggeputzt von dieser Erd,
Man fand ihn erst am neunten Tage
bei Tegernsee am Peißenberg.

Auf den Bergen ist die Freiheit,
Auf den Bergen ist es schön,
Doch auf so eine schlechte Weise
Mußte Jennerwein zugrunde gehn!

Auf hartem Stein hat er sein Blut vergossen,
Am Bauche liegend fand man ihn,
Von hinten war er angeschossen,
Zersplittert war sein Unterkinn.

Und es war schrecklich anzusehen;
Als man ihm das Hemd zog aus,
Da dachte jeder bei sich selber:
Jäger, bleib mit'm Selbstmord z'Haus!

Du feiger Jäger, s’ ist eine Schande,
Du erwirbst dir wohl kein Ehrenkreuz;
Er fiel mit dir nicht im offnen Kampfe,
Wie es der Schuß von hint’ beweist.

Man bracht ihn dann noch auf den Wagen,
Bei finstrer Nacht ging es noch fort,
Begleitet von seinen Kameraden,
Nach Schliersee, seinem Lieblingsort.

Von der Höh ging’s langsam runter,
Denn der Weg war schlecht und weit;
Ein Jäger hat es gleich erfunden,
daß er sich hat selbst entleibt.

Und als man ihn dort in den Sarg wollt legen,
Und als man gsagt hat: Ist jetzt alles gut?
O nein! sprach einer von den Herren, o nein!
Auf seiner Brust, da klebt ja frisches Blut!

In Schliersee ruht er, wie ein jeder,
Bis an den großen jüngsten Tag,
Dann zeigt uns Jennerwein den Jäger,
Der ihn von hint’ erschossen hat.

Zum Schlusse Dank noch den Vet'ranen,
Da ihr den Trauermarsch so schön gespielt,
Ihr Jäger, tut Euch nun ermahnen,
Daß keiner mehr von hinten zielt.

Am jüngsten Tag da putzt ein jeder
Ja sein Gewissen und sein Gewehr.
Und dann marschiern viel Förster und auch Jäger
Aufs hohe Gamsgebirg, zum Luzifer!
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 23:59   #8
osteophp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2016
Ort: Trier
Beiträge: 2
Standard

Steht der Schädel zum Verkauf??
osteophp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 15:18   #9
KurtKong
Moderator
Themenstarter
 
Benutzerbild von KurtKong
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 763
Standard

Hatt meine Sammlung schon wieder verlassen.
__________________
Suche alles von Großen-Linden/Hessen und dem Keramikhersteller IMCO/JMCO.
Außerdem alte medizinische Instrumente, menschliche Schädel und alles was dazugehört. Meine Sammlung: https://www.facebook.com/VSSammlung/
KurtKong ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.