Kunst und Trödel

 


Zurück   Kunst und Trödel > Kunst und Troedel > Schallplatten > Lp´s

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2015, 21:49   #1
akkubach
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 75
Standard Großer Posten LP´s, wie verkaufen?

Hallo liebe Mitglieder,
habe von einem kürzlich verstorbenen, immer gerichtlich bestelltem Haushaltsauflöser, einen großen Posten Langspielplatten bekommen.
Ich schätze mal so an die 300 Kg.
Möchte am liebsten alles auf enmal, oder in 3 bis 4 Posten loswerden.
Wie gehe da am besten vor?
Klassik und U-Musik trennen oder wie?
Das würde ich zur Not noch machen.
Habe aber keine Lust alles durchzuzählen, oder nach bestimmten Interpreten zu suchen.
Denke auch nicht, das da bessondere Schätzchen zu Tage kommen, da auch immer einige Hundert, in seinem Laden schon durchwühlt worden sind.
Über Hinweise würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße,
Erny.
akkubach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2015, 22:39   #2
Metalman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Tharandt
Beiträge: 507
Standard

Ich kenn einen Ebayhändler, der verkauft einfache Platten im 100er Pack gemischt für 20 Euro.
http://www.ebay.de/itm/Konvolut-100-...item257e98098a
Metalman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2017, 15:58   #3
Maxi_le
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.09.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 4
Standard

Es gibt auch im Internet eine spezielle Plattform mit internationaler Ausrichtung. Dort lohnt es sich auch etwas mehr Zeit in den Verkauf zu investieren, weil die Liebhaber dort den Wert zu schätzen wissen. Mir fällt der Name der Plattform nur gerade nicht ein, aber eine Bekannter ist dort sehr aktiv. Ich werde Ihn fragen und dir dann hier noch mal genau sagen wie die Seite heißt.
Maxi_le ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2018, 19:19   #4
Brina1995
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Frankfurt
Beiträge: 4
Standard

Kann man sowas nicht auch bei ReBuy oder Momox verkaufen? Schellack hat doch in den letzten Jahren einen massiven Hype erfahren. Evtl nehmen die sowas. :)
Brina1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2018, 00:37   #5
Winfried
Administrator und KuT-Experte f. Rheinisches Steinzeug bis 1900
 
Benutzerbild von Winfried
 
Registriert seit: 07.01.2011
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 5.203
Standard



Liebe Brina1995,

schön, dass Du Dich einliest.....und antwortest, jedoch accubach hat 2015 die Sorgen über seine riesige Menge an Schallplatten geäußert. Ich denke, da er darauf später nicht mehr eingegangen ist, das Problem hat sich erledigt.
Aber mach Dir nichts draus......das ist mir zum Anfang meine Forenzugehörigkeit auch passiert. Wie schon gesagt...Schön, dass Du Dich einliest.
__________________
Liebe Grüße - Winfried



Das Bildchen zeigt ein Raerener Narrenpfeifchen des 16. Jahrhunderts aus Steinzeug

Meine Wertbestimmungen und sonstigen Aussagen erfolgen nach bestem Wissen. Sie sind jedoch ohne Gewähr.
Winfried ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Fachartikel Metalldetektor Film Metalldetektor kaufen Eurotek Pro Fisher F22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.