PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Portrait von ??


gutdrauf
07.10.2013, 21:39
Hallo zusammen, habe diese alte Portrait Foto auf einem Dachboden gefunden,
in dem Haus haben schon viele Generationen gelebt und ihren Müll auf dem Dachboden und der Scheune hinterlassen, da dort vieles aus Frankreich war vermute ich das dieses Portrait auch franz. ist
über Eure Einschätzung bzügl Alter Herkunft Person würde ich mich freuen
lg gert

Winfried
08.10.2013, 18:11
:-) Hallo Gert,

zu sagen, wer das ist, das ist bestimmt so gut wie unmöglich. Es sei denn, jemand hat das gleiche Bild zu Hause und kennt den Abgelichteten.

Sagen kann man jedoch, dass es sich betimmt um einen evangelischen Pfarrer handelt.
Ein Markenzeichen des Protestantismus wird nun 200 Jahre alt: der schwarze Talar mit dem weißen Beffchen, den die evangelischen Pfarrer bei Gottesdiensten tragen. Die Talarpflicht für evangelische Geistliche trat am 1. Januar 1811 in Kraft. Sie geht auf eine Kabinettsorder des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. zurück.

In Frankreich wurde meines Wissens das Beffchen von evangelischen Pfarrern nicht getragen.

Den Namen hinten kann ich allerdings nicht wirklich lesen. Es ist keine Kurrentschrift und kein Sütterlin. Eher ist es unsere moderne Schrift. Goutle, Goutla, Goutke, Goutka???

Vielleicht kann man das Bild des Pfarrers mit dem Ort in Verbindung bringen, wo Du es gefunden hast. Der Pfarrer wir wohl 1900 bis 1920 fotografiert worden sein. Das Foto wurde betimmt von einem Berufsfotografen gemacht. Steht nicht irgendwo auf dem Bild, wo es entwickelt wurde?

Gratian
09.10.2013, 00:21
Kein Pfarrer sondern ein französischer Rechtsanwalt in der typischen Robe mit épitoge mit weißem Ende (Hermelinfell). Das "Beffchen" (für einen Pfarrer zu lang) heißt in Frankreich rabat.

gutdrauf
09.10.2013, 10:14
Hallo Gratian, das war auch meine vermutung, das es ein franz. Rechtsanwalt oder Richter ist.
Die Unterscheidung der Robe vom Pfarrer oder Anwalt kenn ich selber nicht .
Nur die Tatsache das in dem Haus eine Französin gelebt hatte und viel Ihres Hausstandet im Dachboden hinterließ , ließ mich auf Frankreich tippen.
Das Alter wie Winfried vermutet dürfte dann auch richtig sein
lg gert

Winfried
09.10.2013, 11:16
:-) Danke Gratian,

schon wieder etwas dazugelernt!