PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktien, Anteilscheine und Anleihen von 1917 +1927 / deutsches Reich


zoolander
13.09.2013, 00:08
Hallo zusammen!

Hab hier in meinem Fundus noch ein kleines Paket Aktien der Firma "Bing" gefunden. Passend zu den jeweiligen Aktiennummern hab ich auch die Anteilscheine hier.

Dann kommt noch eine 5% Anleihe des Deutschen Reichs von 1917 + passendem Zahlschein dazu...

Notizen mit Kulli und Bleistift teils auf der Front, teils auf der Rückseite, u.a. "wertlos" ;-)

Das hoffe ich doch zumindest nicht...was meint ihr, was man dafür noch bekommen kann?

Die Dokumente waren wohl die letzten 80 Jahre gefaltet - so belassen oder sanft mit dem Bügeleisen drübergehen?

Danke für euere Hilfe!

Schönen Gruß,
Daniel

hutschi 65
13.09.2013, 00:49
Notizen mit Kulli und Bleistift teils auf der Front, teils auf der Rückseite, u.a. "wertlos" ;-)und rostflecke einer büroklammer . hab die hier gefunden http://www.ebay.de/itm/BING-Werke-Noris-Nowag-Vergaser-Nurnberg-Furth-1927-TOP-Historische-Wertpaiere-/141058636796?pt=Historische_Wertpapiere_1&hash=item20d7bffbfc

Austroparts
13.09.2013, 01:05
:-) Solltest Du mit einem Bügeleisen drüber gehen wollen, empfehle ich folgende Vorgangsweise: Sprühflasche mit destilliertem Wasser füllen und vorsichtig das Original leicht besprühen. Es soll nur ein wenig feucht werden, nie nass! Ein sauberes, weisses Leinentuch drüberlegen und mit heissem Eisen vorsichtig büglen. Nie das Bügeleisen direkt aus Papier anbringen. Dies funktioniert nur, wenn am Original kein "Tintenbleistift" oder ähnliches verwendet wurde. Tintenbleistiff, wenn nass, färbt........

Zum Wert kann ich wenig beitragen, jedoch ist es so, daß Sammler alter Zertifikate, Schuldscheine, Aktien, etc. auf "aufregende" grafische Gestaltung sehen. Etliche dieser alten Zertifikate waren wunderbare Lithografien und sehen gerahmt einzigartig aus. Goldminenaktien in Nevada, Aktien von irgendwelchen obskuren Unternehmen.....die Grafik ist ein Bewertungskriterium. Die Seltenheit ein weiteres. Handschriftliche Notizen, Stempeln, etc. bedeuten nicht automatisch einen Wertverlust, wie auch abgetrennte Coupons bei seltenen Stücken nicht so ins Gewicht fallen.

Ich würde empfehlen, hier ein bißchen selbst weiterrecherchieren.......

Numis-Student
13.09.2013, 08:54
Notizen mit Kulli und Bleistift teils auf der Front, teils auf der Rückseite, u.a. "wertlos" ;-)und rostflecke einer büroklammer . hab die hier gefunden http://www.ebay.de/itm/BING-Werke-Noris-Nowag-Vergaser-Nurnberg-Furth-1927-TOP-Historische-Wertpaiere-/141058636796?pt=Historische_Wertpapiere_1&hash=item20d7bffbfc

Allerdings ist die nur Wertermittlung heranzuziehen: die Faltspuren, Rostspuren der Büroklammern sind wertmindernd, ausserdem hat die ebay-Aktie eine "bessere" Herkunft, da sie aus den Beständen der Reichsbank stammt.

zoolander
13.09.2013, 21:54
Super - Das sind schon mal sehr schöne Infos!

Die Tips zum Bügeln sind auch gut...wäre zwar mit geringer Hitze ran, aber das Tuch hätt´ich wohl vergessen.
Schon ratsam, da mal drüberzubügeln, oder?

Und woher kann man jetzt nachvollziehen, dass eine Aktie aus Beständen der Reichsbank stammt? Der Aktie bei ebay selbst kann man das ja nicht ansehen. Gibt´s ne Ausgabenliste von Nr. x-y mit der man das prüfen kann? Ansonsten ist Papier geduldig...

Abgesehen davon, dass die Aktie bei ebay ja nicht verkauft wurde:
Ist es dann nicht doch ein gewisser Mehrwert / Anreiz (trotz des Zustands), wenn die Anteilscheine der gleichen Aktiennummer entsprechen? Das bietet die Auktion ja nicht. Gelocht sind meine auch nicht.

Die Anleihe des Deutschen Reichs hab ich nur 1x bei ebay gefunden:

http://www.ebay.de/itm/1917-German-Government-Anleihe-des-Deutschen-Reichs-100-Mark-/290912569686?pt=LH_DefaultDomain_2&hash=item43bbbd8956

Orientierungswert?

Das sind dann schon wieder bitter aus:
http://www.ebay.de/itm/Anleihe-Deutsches-Reich-5-1917-einhundert-Mark-GERMANIA-Siegel-guter-Zustand-/310698089324?nma=true&si=9DAMHVOcUlMGQb%252F1aDA1aqHSIYc%253D&orig_cvip=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557

Gratian
14.09.2013, 00:29
Und woher kann man jetzt nachvollziehen, dass eine Aktie aus Beständen der Reichsbank stammt?

Guckst du hier:

http://www.reichsbankschatz.de/

Einfach auf den link im Text klicken und Suchbegriff eingeben...