PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Familien-Stammbuch


Dave
17.09.2009, 16:04
Hallo zusammen.

Dieses Familien-Stammbuch konnte ich bei der letzten Haushaltsauflösung vor dem Container retten.

Viele Grüße
Dave

Stefan
17.09.2009, 16:22
Hallo zusammen.

Dieses Familien-Stammbuch konnte ich bei der letzten Haushaltsauflösung vor dem Container retten.

Viele Grüße
Dave

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob wir hier die Namen abdecken müssen.
Ich leite es mal an Frank weiter
Grüsse
Stefan

Dave
17.09.2009, 16:59
Moin Stefan.

Ich habe zur Sicherheit die Bilder mal zensiert ( Nachnamen, Straßennamen und Standesamt-Nummern )

Viele Grüße
Dave

d.e.j.e
17.09.2009, 18:39
ist auch richtig so , besser daten die auf noch lebende personen oder deren angehörigen hinweisen könnten o.ä. immer schwärzen ;)

Dave
17.09.2009, 22:34
Alles klar.
Ich werds mir fürs nächste Mal merken:)

Viele Grüße
Dave

d.e.j.e
17.09.2009, 22:35
hast doch alles richtig gemacht ;)
ich finde es übrigens echt schade wenn leute sowas einfach wegwerfen .. ich meine es ist halt ne familiengeschichte..
und auch wenn man sowas "findet" ( wer weiss ob die leute die sperrmüll hatten da in verbindung zu standen) sollte man sowas nicht einfach so entsorgen ..

Dave
17.09.2009, 22:37
Nee;)
Hatte vorher unzensierte Bilder drin.
Und nach Stefans Antwort hab ich mein posting editiert.

Gruß Dave

Austroparts
17.09.2009, 23:09
Es ist eigentlich wirklich schade, wenn die Nachkommen Familiengeschichte nicht ehren. Oft ist es so, daß die "Kinder" aus persönlichen Gründen nichts mit den "Vorfahren" zu tun haben wollen. Doch manchmal ist es so, daß die "Enkel" sehr wohl über die "Vorfahren" Bescheid suchen. Und dann sind die Dokumente dahin... Schade.

Charlie

Dave
18.09.2009, 09:29
Moin Charlie.
Das stimmt, manchmal ist es wirklich so.
Leider betrifft es auch mich und meine Familie.
Meine Eltern haben sich nie für unsere Vorfahren interessiert.
Und deswegen freuen sich meine Vorfahren ( Opa, Großtante, usw. ) , wenn die Enkelgeneration nachfragt und bohrt;)
Zumal ich der Einzige bin, den es interessiert.

In diesem Fall ist es aber so, dass das Ehepaar keine Nachkommen hatte.
Die Einzige Tochter ist ja am Tag der Geburt verstorben:(

Gruß Dave

11wellen
20.09.2009, 22:32
sehr an Familiengeschichte interessiert und das sollte doch jeder sein.
Es gibt einem doch was. Wenn Uropa nicht gerade Adolf Hitler war.
Was ganz überrascht auf dem Speicher unlängst hier dieses Foto
meines Groß- und Urgrossvaters zu finden.
Soldaten der K+K Monarchie. Nun weiss ich auch wo ich meinen Schnauzbart herhabe. :rolleyes:

Roadrunner82
21.09.2009, 15:49
Kann mich da nur anschließén wirklich jammer schade was heut zu tage alles in die Tone fliegt.