PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrichten des Ministers für...


UntermKynast
10.01.2012, 16:58
Habe dieser Tage dieses Dokument bekommen. Allerdings kann ich damit noch nichts so recht anfangen. Ist recht spezifisch.

Gratian
11.01.2012, 00:46
Druckstück aus dem Hause Speer.....recht später Jahrgang.

Der Werksbauftragte des Rüstungsstabes war der "Blockwart" für Rüstungsbetriebe. Bindeglied zwischen Ministerium und Betriebsleitung - Vordergründig zur Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation zwischen Ministerium und Unternehmensleitung tatsächlich zur Bespitzelung und Indoktrination derselben.

UntermKynast
12.01.2012, 20:30
Druckstück aus dem Hause Speer.....recht später Jahrgang.

Der Werksbauftragte des Rüstungsstabes war der "Blockwart" für Rüstungsbetriebe. Bindeglied zwischen Ministerium und Betriebsleitung - Vordergründig zur Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation zwischen Ministerium und Unternehmensleitung tatsächlich zur Bespitzelung und Indoktrination derselben.

Ah,vielen Dank.

Laut Umschlag, kommt es aus einen Büro in München-in der Erhrdtstraße 36.
Das Schreiben , oder die Nachrichten enthalten Beschlüße und Erlasse des Ministeriums , sowie untergeordneter Gruppen. Es werden auch Namen zweier Doktoren genannt. Das Schreiben ging an eine kleine Firma, in Ilmenau.

Hat den es solche Nachrichten für jeden Betrieb gegeben???

UntermKynast
21.01.2014, 22:03
Ist zwar schon ein paar Tage her, habe aber jedoch den Empfänger der Ilmenauer Firma ausfindig machen können. Ein ehemaliger Mitarbeiter, sagte mir, das die Lieferungen zu 90 % in das nahegelegene Johnastal gingen. Was man da baute, dürfte bekannt sein.

Kurte
22.01.2014, 08:54
Klar ist das bekannt: Reichsflugscheiben! (http://ironsky.net/)
:D