PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu meinem Taufbecken / Taufstein :)


lilli256
01.06.2018, 10:25
Hallo ihr Lieben

Ich habe von meiner Oma ein Taufbecken /Taufstein geerbt. Es soll romanisch sein.

Kann mir jemand dazu was sagen? Bilder hänge ich an :)

Ich danke euch :)

Winfried
01.06.2018, 11:13
:-):-):-)

Hallo lilli256,

und zuerst ein ganz herzliches Willkommen in unserem Forum. Ein romanisches Taufbecken ist bei uns ein Novum, dafür schon jetzt ein freundliches Dankeschön.

Das Becken sieht erst einmal echt aus. Viele romanische Taufbecken bei google (Bilder) zeigen große Ähnlichkeit mit Deinem. Zudem kann man davon ausgehen, dass jede Kirche, die vor +- 1000 Jahren gebaut wurde, und das waren nicht wenige, über ein Taufbecken verfügte. Diese werden wegen ihres kompakten, massiven Aufbaues weniger schnell kaputt gegangen sein, als dünnwandige Krüge, sodass die Chance groß ist, dass Deines die vielen Jahrhunderte unbeschädigt überdauert hat.

Genauere Aussagen lassen sich nur treffen, wenn man sich der Mühe unterzieht, die Substanz des Beckens wissenschaftlich zu untersuchen. Hierzu würde vielleicht die Neutronenaktivierungsanalyse nützlich sein.

https://jazz.physik.unibas.ch/site/publications/project/project_lasia.pdf

Allerdings bin ich dafür kein Fachmann, das müsste Dir ein Labor (Universität) für soche Analysen erläutern. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass solche Analysen recht kostspielig sind.

Will man so tief nicht in die Trickkiste greifen, ergibt sich die Frage: "Wer ist interessiert daran, ein romanische Taufbecken nachzuahmen, bzw. zu fälschen". Sind diese Becken original so kostspielig, dass sich die Nachahmung lohnt? Wer kauft so etwas dann?

Ich denke mal, dass der Markt für solche Taufgbecken so klein ist, dass sich der Aufwand zu fälschen oder nachzuahmen nicht lohnt-------und damit Dein wunderschönes Tauf-Becken echt ist. Gratulation zu diesem schönen Nachlass Deiner Großmutter.

lilli256
01.06.2018, 15:47
Hallo Winfried,

Vielen lieben Dank für die nette Begrüßung im Forum :) und ein großes Dankeschön für deine Meinung. Ich habe auch das Gefühl, dass sich ein solches Taufbecken nicht zu fälschen lohnt. Da der Markt bestimmt nicht riesig ist :) aber über so eine Analyse werde ich mich erkundigen.

Der Wert des Beckens ist bestimmt kaum zu benennen. Ein Liebhaber würde wahrscheinlich einiges bezahlen :) aber es sieht im Garten mit den Blumen einfach zauberhaft aus :)

Mein Großvater war Antiquitäten Händler. Ich habe so einige Schätze von ihm die ich hier gerne vorstellen würde.

Nochmals vielen Dank :)

Grüße Amelie

Winfried
02.06.2018, 01:13
:-):-):-)

Liebe Amelie,

danke für Deine zeitnahe Antwort. Ein Großvater als Antiquitätenhändler, das ist schon eine starke Begründung für die Anwesenheit dieses wunderschönen Taufbeckens. Und....da Du ja nicht vorhast, das Becken seiner ursprünglichen Bestimmung zuzuführen, finde ich die Idee mit den Blumen auch zauberhaft schön. Die Blumen werden darin gut gedeihen, denn das Taufbecken verfügt über ganz viel gute Ausstrahlung dieses religiösen Gegenstandes.

Danke fürs Zeigen.

Und bei diesem fulminanten Start, sind wir natürlich alle neugierig, was Du uns noch Schönes zeigen wirst!

lilli256
08.06.2018, 09:13
Ich danke Dir :))))