PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen über Fragen


Stefan
06.10.2015, 21:26
11 cm hoch 90 gramm
Grundmaterial Silber vergoldet
Nach Aussagen der Oma würde das in Israel gefunden
Sie hatt noch ne Expertise aus den 70er Jahren die 50 Mark gekostet hatte.." evt, 18tes- 19tes Jahrhundert........sagt die Expertise aus :cool::cool::cool::D
Komisch, das Kreuz konnt ich kaufen und die Expertise wollte Sie behalten.:confused:
Alte Leute halt:p:p:p
So.......Ich tippe auf 17tes ! Und Ihr ??
Was mich verwundert sind die dunklen Stellen..da is völlig überflüssig Zinn aufgebracht ! Wozu ?????
Warum is das Ding beweglich ? ( Scharniere an allen Ecken )

Stefan
06.10.2015, 22:14
Seh gerade.....da ist noch ein Stück Rahmen angelötet übrig..deswegen das Zinn überall

Dreiwirbel
06.10.2015, 22:17
Vielleicht waren verschiebbare Brettchen zwischen dem Kreuz und dem Metall.
die sich gegenseitig verriegelten?
Ich hatte das mal auf der Rückseite eines Kreuzes.

Dreiwirbel
06.10.2015, 22:19
Die Fotos sind aber gut Stefan, ist man sonst garnet von dir gewöhnt:D

gerümpel
06.10.2015, 22:20
Könnte ein Reliquiar sein. Sieht sehr alt aus. Da mußt du wieder ins Museum traben.
Wo du immer diese Omas aufreißt!:D
Top!

Stefan
06.10.2015, 22:25
Wie alt ? Was denkt Ihr ?
Denke das da Bergkristall drüber war um das Holz zu schützen, kommt aber mit dem aufgesetztem Rahmen nicht hin .....

Dreiwirbel
06.10.2015, 22:54
Ja .das ist ein Reliquienkreuz, konnte man den Rahmen wegklappen

gerümpel
06.10.2015, 23:17
17. aus dem Bauch. Sind das Korallenperlen?

Stefan
06.10.2015, 23:18
17. aus dem Bauch. Sind das Korallenperlen?

Oben ja, unten was anderes !! ??

gerümpel
06.10.2015, 23:25
Ja, stimmt, eine scheint Glas zu sein. Vielleicht mal verloren gegangen?

Dreiwirbel
07.10.2015, 00:01
https://www.google.de/search?q=Reliquienkreuze&espv=2&biw=1280&bih=859&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0CAcQ_AUoAmoVChMI-rzSj96uyAIVhP1yCh3R_Aoz&dpr=1

gerümpel
07.10.2015, 18:42
Hier wird ein, wie ich finde vergleichbares Standkreuz gezeigt: http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/11530,%22Zeichen-der-Verbundenheit-und-fortschreitenden-Vers%F6hnung%22.html

gerümpel
07.10.2015, 19:55
Es könnte eich auch um ein Jerusalemer Wallfahrtskreuz handeln.
Hier eines mit Datierung 18. Jh.:
http://www.zeller.de/index.php?id=629&backPID=629&search_pid=629&begin_at=609

Stefan
07.10.2015, 21:32
Es könnte eich auch um ein Jerusalemer Wallfahrtskreuz handeln.
Hier eines mit Datierung 18. Jh.:
http://www.zeller.de/index.php?id=629&backPID=629&search_pid=629&begin_at=609

Das trifft es ja fast genau !!!:eek::D

Dreiwirbel
08.10.2015, 21:25
Jetzt müssen wir noch'n Unterteil frickeln und ''Schalli'' schreibt die Story dazu:D

Dreiwirbel
08.10.2015, 21:28
Das ist es, ein Wallfahrtskreuz.